Zustand der Eisenbahnbrücken - Eine Bereicherung für den Stuttgarter Nahverkehr

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Zustand der Eisenbahnbrücken

Die Panormabahnstrecke, also das Teilstück der Gäubahntrasse auf Stuttgarter Gemarkung, ist seit über 100 Jahren in Betrieb und bedarf einer umfangreichen Sanierung. Dazu sind einige Zahlen in Umlauf. Diese Kosten zum Erhalt der Trasse sind nicht Bestandteil der Betrachtung der Investionskosten für die Panoramabahn. Die Sanierungskosten - geschätzt auf 85 Mio. Euro - gehen mit dem Streckenerhalt einher und sollten aus den Einnahmen der Trassengebühren finanziert werden. Über 100 Jahre Betrieb kam sicherlich einiges an Einnahmen zusammen, so dass die anstehende Sanierung kein Grund zur Stilllegung der Trasse sein sollte. So belaufen sich die aktuellen Einnahmen aus der Trasse auf 1,752 Mio. EUR pro Jahr.


Die recht hohen Kosten ergeben sich aus den beiden Tunnelbauwerken durch den Kriegsberg und Hasenberg. Wobei die Tunnellängen unter 1000 m liegen, so dass ein teures Fluchttunnelsystem wohl nicht notwendig sein wird. Eine Anfrage des Bündnis 90 Die Grünen im Bundestag fördert eine Liste von Brückenschäden an der Panoramabahn zu Tage.

Strecken
km

Länge
in m

Zustands-
kategorie

Straßenname

2,569

3

Brücke Strecke 4801

2,675

3

Brücke Nordbahnhofstraße

2,854

2

Brücke Innerer Nordbahnhof

3,203

2

Wagenhallen

3,424

Brücke Heilbronner Straße

3,534

Brücke Eckartshaldenweg

3,961

7

3

Brücke Wolframstraße – Mönchhaldenstraße

4,267

3

Brücke Türlenstraße – Robert-Bosch-Straße

4,485

579

Tunnel Kriegsberg Ost-Portal

5,064

Tunnel Kriegsberg West-Portal

5,098

4

2

Brücke Ehrenhalde – Eduard-Pfeiffer-Straße

5,312

3

Brücke Azenbergstraße

5,700

2

Brücke Herdweg

6,074

3

2

Brücke Hauptmannsreute – Dürrstraße

6,343

4

1

Brücke Honoldweg

6,634

Brücke Hauptmannsreute – Fichtestraße

6,864

Brücke Zeppelinstraße

7,011

4

1

Brücke Kloppstockstraße – Köllestraße

7,536

6

3

Brücke Markelstraße

7,604

Brücke Botnangerstraße

7,724

Fußgängerbrücke Botnangerstraße

8,002

8

1

Brücke Zamenhofstraße

8,312

12

2

Brücke Unter dem Birkenkopf

8,600

Stuttgart-West

8,914

258

Tunnel Hasenberg Nortd-Portal

9,172

Tunnel Hasenberg Süd-Portal

9,482

Fußgängerbrücke Pfarrwegle

9,702

Brücke Blauer Weg

10,252

Brücke Sandweg

10,675

5

2

Brücke Saubuckelweg

11,014

Brücke Rudolf-Sophien-Stift

11,147

10

3

Brücke Leonberger Straße

11,574

Brücke Seufzerallee

12,541

3

3

Brücke Knappenweg – Dachswaldweg

12,900

Üst Dachswald

13,288

6

2

Brücke Dachswaldweg

13,871

Brücke In der Lüsse

14,251

Brücke Paradiesstraße

14,411

Brücke Kaltentaler Straße – Don-Carlos-Straße

14,601

110

Brücke Viadukt Kaltentaler Abfahrt

14,961

Brücke Fanny-Leicht-Straße

15,081

Brücke Möhringer Landstraße

15,161

Brücke Filderhofstraße – Höhenrandstraße

15,211

Brücke Ernsthaldenstraße

15,432

2

2

Brücke Sindelbach

15,600

Bft Vaihingen

Zustandskategorie 1: Punktuelle Schäden am Bauwerksteil, welche die Sicherheit nicht beeinflussen. Maßnahmen des vorbeugenden Unterhalts sind bei langfristig (länger als 30 Jahre) zu erhaltenden Bauwerksteilen auf ihre Wirtschaftlichkeit hin zu prüfen.

Zustandskategorie 2
: Größere Schäden am Bauwerksteil, welche die Sicherheit nicht beeinflussen. Maßnahmen des vorbeugenden Unterhalts sind bei lang- und mittelfristig (länger als 18 Jahre) zu erhaltenden Bauwerksteilen auf ihre Wirtschaftlichkeit hin zu überprüfen.

Zustandskategorie 3: Umfangreiche Schäden am Bauwerksteil, welche die Standsicherheit nicht beeinflussen. Eine Instandsetzung ist noch möglich, ihre Wirtschaftlichkeit ist zu prüfen.

Zustandskategorie 4: gravierende Schäden am Bauwerksteil, welche die Sicherheit noch nicht beeinflussen. Eine wirtschaftliche Instandsetzung ist nicht mehr möglich.

FuB: Geschäftseinheit Fern- und Ballungsnetz der DB Netz AG

Die Panoramabahn befindet sich im Netzsegment Stuttgart mit der Streckennummer 4860.

Interaktive Karte der DB Netz AG

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü